Muscheln: Urlaubsflair im Badezimmer

von Juliane Beier

Der Urlaub war schön, keine Frage. Nach einigen Tagen liegt er allerdings schon in weiter Ferne. Wir verfallen wieder in den Alltagstrott. Holen Sie sich das Urlaubsfeeling ins heimische Badezimmer und ersetzen Sie einzelne Fliesen durch Muscheln! Wenn Sie am frühen Morgen aus der Dusche steigen, fühlen Sie sich gleich an den Strand zurückversetzt.

Muscheln: Mühsam von Hand eingesammelt bilden sie das unvermeidliche Mitbringsel eines jeden Strandurlaubs. Zu Hause angekommen dürfen sie bestenfalls im Blumentopf liegen oder auf der nächsten Party als Tischdeko herhalten. In den meisten Fällen landen sie einfach im Schrank. So hatte sich das keiner vorgestellt – Sie nicht, die Muscheln nicht. Verschönern Sie mit dem Strandgut stattdessen Ihre Badezimmerwände.

Fliese raus …

Überlegen Sie sich zunächst, welche der Fliesen Sie durch Muscheln ersetzen wollen. Um sie abzulösen, benötigen Sie ein Fräswerkzeug. Fahren Sie damit ganz vorsichtig an den Fugen entlang, bis Sie zum Untergrund vorgedrungen sind. Greifen Sie als Nächstes zu Hammer und Meißel. Setzen Sie den Meißel an der Fuge an und schlagen Sie mit dem Hammer vorsichtig auf das Ende bis sich die Fliese lockert und entfernen lässt. Kleberreste beseitigen Sie ebenfalls mit dem Meißel, die letzten Reste fräsen Sie einfach weg.

… Muscheln rein

Legen Sie Ihr Strandgut bereit und ziehen Sie weißen Natursteinkleber auf die freigewordenen Stellen an der Wand auf. Setzen Sie Muscheln hinein. Sobald der Kleber getrocknet ist, können Sie noch eine Schicht Klarlack aufsprühen – fertig ist Ihr privates Badezimmer-Ressort.


NEU!

Der Heimwerker-Königin-Shop
Zum Shop: 
http://astore.amazon.de/heimwerken-diy-21

 

 

<< zurück
Direkt zum Shop >>

Ich bin dann mal schlank Das Koch & Rezeptbuch

Direkt zum Shop >>